Mit der Förderung von vielversprechenden Projekten erhofft Childhood sich nicht nur die direkte Unterstützung der vier Zielgruppen, sondern auch immer einen positiven Einfluss über die Grenzen des Projektes hinweg. Dabei haben unsere Projekte in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass ihre Best Practice Modelle des Projektalltags auch auf struktureller Ebene und bei anderen Projekten/Institutionen eine Veränderung initiieren können.

Aus diesem Grund freuen wir uns, dass das von uns geförderte Projekt „Mein Weg“ nun auch über die Projektgrenzen hinweg Anerkennung findet. Das Trauma Narrativ für Flüchtlingskinder  ist in der Dezember Ausgabe 2017 der Zeitschrift „Das Jugendamt“, einer der bekanntesten Zeitschriften im Bereich Jugendhilfe und Familienrecht, mit einem Bericht zu finden. Mit dem mehrseitigen Artikel wird das Projekt dem breiten deutschsprachigen Fachpublikum, bestehend aus Jugendämtern, Fachverbänden, Familien- und Vormundschaftsgerichten, sowie freien Träger der Jugendhilfe, vorgestellt. Wir gratulieren!

Das Fazit des Artikels möchten wir Ihnen an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten:

„Mit dem Projekt „Mein Weg“ ist eine traumafokussierte Intervention im Rahmen der Jugendhilfe mit klinischer Unterstützung erfolgreich implementiert worden. Die wissenschaftliche Evaluation bestätigte die Wirksamkeit des Interventionsprogramms. Im Rahmen der interdisziplinären, gestuften Versorgung junger Flüchtlinge durch die Jugendhilfe und klinischen Einrichtungen kann die Intervention künftig einen wichtigen präventiven bzw. früh interventiven Baustein darstellen. „Mein Weg“ kann zur Bewältigung nachwirkender traumatischer Erlebnisse beitragen. Zusammen mit dem dringend benötigten verbesserten Zugang zu traumafokussierter Psychotherapie kann das traumapädagogische Interventionsprogramm „Mein Weg“ künftig dazu beitragen, die psychosoziale Versorgung von jungen Flüchtlingen zu verbessern.“  (Judith Hirschmiller/Belinda Fleischmann/Elisa Pfeiffer/ Prof. Dr. Lutz Goldbeck/ „Das Jugendamt“, Heft 12/2017. Seite 588)