Startseite » Über Uns » Über Childhood

Childhood Deutschland ist eine Kinderrechtsorganisation mit einem großen Effekt im Hinblick auf ein brennendes Thema – das Recht eines jeden Kindes auf eine Kindheit ohne sexuelle Gewalt und Missbrauch.

 

Gegründet wurde die World Childhood Foundation (kurz: Childhood) im Jahr 1999 durch Königin Silvia von Schweden und einige Mitbegründer. Seitdem gibt es vier Childhood Stiftungen in Brasilien, Deutschland, Schweden und den USA. Die Stiftungen arbeiten untereinander eng zusammen und fördern über die eigenen Ländergrenzen hinweg internationale Projekte, z.B. in Südafrika, Moldawien oder China. Jede Stiftung ist in ihrem eigenen Land stark im Kinderschutz und dem Kampf gegen Kindesmissbrauch engagiert.

» zu unserer Gründungsgeschichte

Unsere gemeinsame Vision ist es, dass kein Kind in gewalttätiger oder risikobehafteter Umgebung leben muss, sondern dass alle Kinder eine sichere und beschützte Kindheit erleben dürfen, die frei ist von Gewalt und sexuellen Übergriffen.

In Deutschland geht man allein von einer Millionen Kinder aus, die von sexuellen Missbrauch erlebt haben. Kinder, die Gewalt ausgesetzt waren oder Zeugen gewaltsamer Handlungen wurden, haben ein erhöhtes Risiko, erneut Opfer von Gewalt oder selbst gewalttätig zu werden.

Childhood fördert verschiedene Projekte, die sich in der Prävention oder Intervention von Kindesmissbrauch und sexueller Gewalt an Kindern stark machen. Dabei setzen wir einen Fokus auf integrierte Lösungsansätze, die nachgewiesen am wirksamsten sind, Missbrauch vorzubeugen oder betroffenen Kindern zu helfen. Durch präventive Maßnahmen und die Aufklärung der Gesellschaft – insbesondere Kinder über ihre Rechte – können wir Missbrauch, Ausbeutung und Vernachlässigung von Kindern verringern. Childhood setzt sich dafür ein, durch Missbrauch gefährdeten Kindern die Möglichkeit zu geben, zu starken, selbstsicheren und verantwortungsvollen Menschen heran zu wachsen.